Pop-Up Radweg in Teltow wird erprobt.

Zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr hat die Fraktion GRÜNE/LINKE in der vergangenen SVV einen Antrag zur einseitigen Installierung eines sogenannten Pop-up-Radweges (temporärer Radfahrstreifen) an der Lichterfelder Allee gestellt. Der Antrag wurde mehrheitlich angenommen.

Die Maßnahme soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt umgesetzt und
zunächst für die Dauer von sechs Monaten erprobt und danach ausgewertet werden.

Unsere Pressemitteilung findet Ihr hier.

Kontakt: Anna Emmendörfer

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel